Foto – 3D – Composing

3d Grafikdesign Blog

nussela – Tierisch gut!

Nusela - Tierisch gut!

Meine neuste Arbeit über die ich sehr stolz bin 🙂 Danke an Matthias Schwaighofer für die besten Tipps die ich auf seinem tollen Fanta4‪ #‎Composing‬ Workshop kennen lernen durfte.
Es handelt sich hier bei dem Composing um eine Mischung von Fotografie und 3D. Der Einkaufswagen und das „Nusella“ Glas wurde in 3D mit der Open Source Software Blender modeliert.

Photoshop 3d Bildcomposing

3d Grafikdesign Blog, Allgemein, Blog

Hier eine kurze Beschreibung wie das 3d Bildcomposing entstand

Bei diesem Composing musste ich als aller erst mich selbst fotografieren. Das war so ziemlich der schwierigster Part. Obwohl die Aufnahme recht simple ist und nur mit einem Aufsteckblitz vor einer weißen Wand fotografiert wurde, war ich dennoch fast dran zu verzweifeln. Insgesamt waren es um die 30 Aufnahmen und ich hab mich in dieser zeit dreimal immer wieder in die Schale geworfen, bis ich dann endlich mit der endgültig Aufnahme zufrieden war. Als nächstes wurde der 3d Ball mit Blender modeliert und mit einem Wireframe shader sowie einem leuchtendem Material um die Hologram –  Wirkung zu simulieren angepasst.

Der letzter und auch mein liebster Part war die Bearbeitung mit Photoshop.  Erst musste ich mich mit dem Pfadwerkzeug freistelle. Der 3d Ball wurde bereits in Blender mit einem transparenten Hintergrund rausgerendert, was natürlich das ganze erleichtert. Anschließend folgte die Zusammensetzung der drei Einzelbildern. (Hintergrund- Textur,Person,Ball)  sowie die Farbanpassung mit der Gradationskurve. Der Leuchteffekt des Fußballs wurde mit dem Ebenenstil „Schein nach außen“ verstärkt.

 

Tipp: Foto-Slider generieren.

Um diesen tollen Vorher – Nachher Effekt zu erzielen benötigt Ihr das WordPress-Plugin Twentytwenty

Hier eine kurze Anleitung wie es funktioniert:

Nach der Installation des Plugins braucht Ihr nichts weiter zu tun als zwei gleich große Bilder in euren Beitrag linksbündig einzubinden. Vor das erste Bild müsst Ihr nur noch 

eintragen.

Den Rest erledigt das Plugin.

Viel Spaß;-)